Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1. Gegenstand
2. Anmeldung
3. Spende
4. Leistung
5. Zahlung
6. Haftung
7. Datenschutz
8. Sonstige Bestimmungen
9. Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Gegenstand
Im Folgenden werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am Projekt: Die Mainzer Hofflohmärkte – Entdecke das Herz und die Vielfalt von Mainz, organisiert vom gemeinnützigen Verein Für Mainz e.V. festgehalten.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zur Anmeldung gültigen Fassung.
Bei Fragen oder Beanstandungen sind die Ansprechpartner per E-Mail unter kontakt@mainzerhofflohmaerkte.de oder info@fuermainz.dezu erreichen.

2. Anmeldung
2.1. Die Anmeldung zu den Terminen der Mainzer Hofflohmärkte erfolgt online viawww.mainzerhofflohmaerkte.de/anmeldung. Durch Auswahl einer der abgebildeten Termine, kann der Teilnehmer sich über das Online Formular anmelden. Erst nachdem der Teilnehmer seine Daten eingegeben und die AGBs akzeptiert hat, erfolgt die verbindliche Anmeldung über die Schaltfläche „Anmelden“.
2.2. Der Teilnehmer erhält daraufhin eine Anmeldebestätigung per Email mit der Aufforderung zur Zahlung des Spendenbetrags.
2.3. Die Anmeldung ist verbindlich.

3. Spende
Die Spende zur Teilnahme und Unterstützung des Projekts beträgt “symbolische” 6 Euro.

4. Leistung
Eintragung der angemeldeten Adresse auf die Stadtteilkarte zum gewählten Termin (ohne Angabe von personenbezogenen Daten). Die Karte wird vor dem Termin veröffentlicht.

5. Zahlung
Die Zahlung erfolgt per Überweisung (bis spätestens zwei Wochen vor dem gewählten Termin). Erst nach Eingang des Spendenbetrags ist die Anmeldung des Teilnehmers gültig.

6. Haftung 
6.1. Jeder Teilnehmer der Mainzer Hofflohmärkte haftet für seinen eigenen Hof oder Garten.
6.2. Die Teilnahme an den Mainzer Hofflohmärkten muss mit der Hausverwaltung und / oder den Eigentümern im Vorfeld abgesprochen werden.
6.3. Der Veranstalter – Für Mainz e.V. – übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art.
6.4. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich für Musik, Ausschank und Speisen im eigenen Hof oder Garten die nötigen Genehmigungen selbst einzuholen.

7. Datenschutz
7.1. Der Veranstalter verarbeitet personenbezogene Daten des Teilnehmers zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
7.2. Die zum Zwecke der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten (Vor-und Nachname, E-Mail-Adresse, Straße, Hausnummer, Ort, PLZ, Zahlungsdaten) werden vom Veranstalter zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Anmelde- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
7.3. Der Teilnehmer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Veranstalter über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

8. Sonstige Bestimmungen
Mündliche, schriftliche oder stillschweigende Nebenabreden wurden nicht getroffen.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand
9.1. Erfüllungsort ist Mainz.
9.2. Gerichtsstand ist Amtsgericht Mainz